22,99 EUR (D)
23,70 EUR (A)

Hardcover, Lesebändchen
amerikanisches Buchformat
488 Seiten

Deutsche Erstausgabe
erscheint: November 2019

ISBN: 978-3-946330-13-4
ISBN E-Book: 978-3-946330-14-1

Erhältlich direkt vom Verlag über den Online-Shop von FESTA:
https://www.festa-verlag.de/buchheim-bentley-little-die-universitaet.html

Im Buchhandel:
Regional mit LChoice
Regional mit GenialLokal

Im Versandhandel, u.a.:
Thalia
Amazon

Bentley Little
Die Universität

Diese Universität erteilt den Studenten eine Lektion …

An der berühmten Universität von Kalifornien hat ein neues Semester begonnen und plötzlich bricht auf dem Campus der pure Wahnsinn aus. Brutale Vergewaltigungen, Folter, Suizid und Morde häufen sich.

Die beiden Studenten Jim und Faith suchen nach einer Erklärung. Bald entdecken sie etwas wirklich Furchterregendes. Offenbar gibt es eine unheimliche Macht, die den Campus zu eigenständigem Leben erweckt. Und das Übel breitet sich aus …


Stephen King: »Nach diesem Buch lagen meine Nerven blank – und ich bin einiges gewohnt. DIE UNIVERSITÄT lässt sich wirklich mit keinem anderen Thriller vergleichen.«

Bentley Little, Quelle: Amazon
Bentley Little, Foto: Wendy Li

BENTLEY LITTLE wurde einen Monat, nachdem seine Mutter sich die Weltpremiere von Psycho angesehen hatte, in Arizona geboren. Er schloss sein Studium an der Fullerton Universität Kalifornien mit einem Bachelor in Kommunikation und einem Master in Englisch sowie Vergleichender Literaturwissenschaft ab.

Seine Masterarbeit war der Roman Die Offenbarung (The Revelation), der 1991 den Bram Stoker Award gewann. Seitdem hat er zahlreiche weitere Bücher geschrieben, die bereits in sieben verschiedene Sprachen übersetzt wurden.

Kalifornien schien eine Million Meilen weg zu sein.

Jim Parker zog die Feststellbremse der Bodenfräse und schaltete den Motor ab. Sein Rücken schmerzte höllisch, ein dumpfer, pochender Schmerz knapp über dem Gürtel. Er presste beide Hände ins Kreuz, streckte und beugte sich erst nach links, dann nach rechts. Diese Strapazen würden ihn heute Nacht noch teuer zu stehen kommen. Es war lange her, dass er solch schwere körperliche Arbeit geleistet hatte. Sein Körper war daran nicht mehr gewöhnt.

Und trotzdem konnte er den Schmerzen etwas Gutes abgewinnen. Sie waren der Beweis, dass er etwas vollbracht hatte, etwas, das sich echt anfühlte und die Mühe wert gewesen war.

Bisher hatte er die Erweiterung des Gartens auf die lange Bank geschoben und den Sommer damit verbracht, wandern zu gehen und mit seinen Freunden abzuhängen.

Seiner Mutter war das egal gewesen. Als er im Juni zurück nach Hause gekommen war, hatte sie ihn gebeten, das Heidekraut zu rupfen und Platz zu schaffen, aber das eile nicht, hatte sie gesagt, denn sie hatte den Garten für dieses Jahr schon bepflanzt, und den Mais und die Zucchini würde sie erst nächstes Jahr setzen.

Aber nun wurde die Zeit knapp. Der Sommer war viel schneller vergangen, als er es für möglich gehalten hatte. Die Tage waren nur so dahingeflogen und in genau einer Woche würde er wieder gehen müssen. Er hatte die Unterlagen für die Rückmeldung bereits per Post erhalten, und er kannte schon die genaue Uhrzeit, zu der er sich wieder im Studentenwohnheim einzufinden hatte. Als er heute Morgen aufgewacht war, hatte er sich entschlossen, sich endlich an die Arbeit zu machen.

» Leseprobe zum Download als PDF

Stephen King:
»Bentley Little ist ein Meister des Makabren.«

Midwest Book Review:
»Ein Meister des Horror, auf Augenhöhe mit Koontz und King.«

Publishers Weekly:
»Little besitzt die außergewöhnliche Fähigkeit, Alltagssituationen in Albträume zu verwandeln.«


Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung (Button: Weitere Informationen).